Schankverbund

Die Erweiterung zur GMS Kassa Touch

Drucken Druckversion versenden

In vielen Gastronomiebetrieben sind computergesteuerte Schankanlagen vorhanden. Diese ermöglichen Ihnen - in Verbindung mit GMS Schankverbund - einen großen Schritt in Richtung Kontrolle. In Zukunft vermeiden Sie dadurch auch Differenzen beim Inventar und Diskussionen mit Ihren Mitarbeitern. Wir haben in unserer langjährigen Tätigkeit bereits eine Vielzahl an Schankherstellern in unser System eingebunden.

Die großen Vorteile mit einem Schankverbund:
1.) ohne Bonierung auf GMS Kassa Touch ist ein ausschenken nicht möglich.
2.) Bei Debitbuchung auf der Schank wird der Artikel direkt dem Kellner in der Kassa zugewiesen.
3.) kein Schwund mehr, da jede Bonierung aufgezeichnet wird
4.) Kredit- sowie Debitbuchungen je nach Schankhersteller möglich
5.) Tischeingabe auf der Schank möglich. Das bedeutet, wenn der Schankhersteller eine Tischeingabe anbietet, können Sie direkt auf der Schankanlage einen Tisch wählen und der Artikel der danach heruntergelassen wird, wird direkt auf den richtigen Tisch in GMS Kassa Touch gebucht.
6.) gleiche Kellnerschlösser bei Schank und Kassa

Wir freuen uns auf das Beratungsgespräch mit Ihnen!

Mit folgenden Schankanlagen gibt es bereits eine funktionierende Schnittstelle:

  • GRAPOS
  • Gruber
  • Hartec
  • Redl
  • WMF-Hogatron inkl. M-Protokoll für Kassenfunktionen über Schank
  • ZMUGG
  • ASCON
  • Fähnrich, TBT
  • Allgemein: E-Protkoll
  • Walla
  • Hartek
  • ADZ
  • Elresta
  • Rein 
  • Dirmeier