GMS Getränkebörse

Die Erweiterung zur GMS Kassa Touch

Drucken Druckversion versenden
Automatische Reduktion des Verkaufspreises vordefinierter Artikel. Umsatzsteigerung und Unterhaltung der Gäste
Beispiel: Kunde in Zell am See, ca. 20% Umsatzsteigerung!
 

Ablauf

Im Artikelstamm werden bestimmte Artikel ausgewählt, die in der Getränkebörse aufscheinen sollen. Es können die Reduktionsschritte für den Verkaufspreis frei definiert werden (z.B. EUR 0,10). Ebenfalls kann die Verkaufsmenge, ab welcher der Preis reduziert wird, definiert werden.

„Börsencrash“

Ab einem definierten Mindestpreis wird der Verkaufspreis für die Dauer von X Minuten noch einmal um X EUR reduziert. Nach Ablauf der Zeit, gilt wieder der eigentliche Verkaufspreis.

Zu sehen und zu testen in unserer IT-Werkstatt in 5020 Salzburg.Hier mit Lisa Brugger

Schnaps 2cl, genereller Verkaufspreis EUR 3,00
nach 50 Verkäufen sinkt der Verkaufspreis auf 2,90
Nach weiteren 50 Verkäufen sinkt der Verkaufspreis noch mal auf 2,80 u.s.w.

Bei einem Verkaufspreis von EUR 2,50 ertönt eine Sirene (über die Musikanlage) und der
Verkaufspreis sinkt für die Dauer von 10 Minuten auf EUR 2,00.
Nach Ablauf der 10 Minuten kostet ein Schnaps 2cl wieder EUR 3,00.

Kassa mit 2. Grafikkarte (intern oder extern)
Bildschirm TFT, Flatscreen, Plasmabildschirm zur Anzeige
Softwaremodul GMS Getränkebörse